weitere Gebiete

hier sollen links zu diverser Führerliteratur interessierten "Clean ClimberInnen" Ideen und Inspirationen für zukünftige Touren liefern. Es handelt sich dabei mehrheitlich nicht um reine "Clean Climbing" Gebiete, sondern generell um eine  Empfehlung von möglichen Regionen in sich ein Ausflug mit Friends & co. aus unserer Sicht lohnt.

Gebietsführer Gruebenkessel

Abgeschieden vom "Mainstream" bietet dieser Führer detaillierte Informationen über den Gruebenkessel, unter anderem auch keepwild!climbs...

Valsertal - im Herzen Graubündens

Zahlreiche Mehrseillängenrouten über Platten und durch Risssysteme - nur die nötigen Haken stecken... viel Spass!

Tonalit - junges Kristallingebirge im SE der Schweiz

Die exzellente Reibung und die unverkennbaren Berggestalten machen das Bergell zu einem der bekanntesten alpinen Klettergebieten im Alpenraum. Das südlich davon gelegene Val di Melo ist für die kleine Anzahl fixer Sicherungspunkte  bekannt. Viel Spass!

Kletterführer Tessin

Standardwerk für das Tessin, in dem sich viele, auch für den keepwild! Sympathisant, interessante Möglichkeiten erschliessen... 

Salbit - ein grosser Kletterberg in der Zentralschweiz

Im Salbitgebiet wurden zahlreiche Touren im Plaisirstil erschlossen. Wer sich aber an die grösseren Touren wagt oder es nicht scheut einen mobilen Punkt mal neben einen Bohrhaken zu setzen der findet hier ein wahrhaftig tolles Gebiet...

Bergsee

Ein weiteres schönes Gebiet mit vielen Plaisirrouten welche aber auch gut mit mobilen Geräten abgesichert werden können - ein gutes Übungsgebiet.

Zwischen Martigny und der französischen Grenze

Einige Perlen im südwesten der Schweiz - auch gut ausgerüstete Touren, aber nicht nur...

... eine mögliche Fortsetzung in Frankreich...

der Chamonix Granit ist weltweit bekannt für seine Qualität, wie Piola für seine durchdachte Einrichtung der Routen... 

Am südlichen Rand des Parco Nationale Grand Paradiso

Im Valle dell`Orco weit über Torino befindet sich eine wahre "Clean Climbing" Perle...

Steile Wände im Osten

 Die Dolomiten haben sicher für jeden Geschmack mehr als genug zu bieten...

Sächsische Schweiz

Die Sandsteinfelsen der Sächsischen Schweiz zählen zu den größten Klettergebieten Europas. Dieses Gebiet findet, geologisch und als Naturraum zusammengehörend mit der Böhmischen Schweiz seine Fortsetzung auf tschechischer Seite. Aufgrund sehr spezieller Absicherungsmethoden und Kletterregeln empfiehlt es sich den ersten Besuch im Elbsandsteingebirge nicht ganz auf eigene Faust zu unternehmen. Eine umfangreiche Onlinedatenbank mit Empfehlungen von Führerliteratur findet ihr hier.

 

 

Südpfalz

Die bis über 60 Meter hohen, teilweise mächtigen Wände und Türme aus Sandstein in einer reizvollen Landschaft und die mittlerweile hundertjährige Klettertradition machen die Südpfalz zu einem der bedeutendsten Klettergebiete Deutschlands. Risse, Kamine, Wabenwände, Reibungsplatten, Kieseleinlagerungen fordern ein breites Spektrum an Kletterkönnen und auch an die Moral – ein Großteil der Touren muss teilweise oder sogar komplett selbst abgesichert werden!

 

Battert

Prinzipiell gilt der Battert als kühn abgesichertes Porphyr-Genussklettergebiet, wo auch der Umgang mit Keilen und Friends beherrscht werden sollte. Die Masse der Battert-Climbs bietet genussvolles Klettern an Platten, Kanten, Wänden, an Rissen und Dächern, das Angebot ist breit angelegt und die Liste was sonst noch taugt ist lang. Viele Battertgipfel tragen berühmte Dolomitennamen. Steht man auf deren Haupt und schaut sich mal um, weiss man auch gleich warum. Die Cima della Madonna & Sass Maor bieten beide jede Menge tolle Touren mittlerer Schwierigkeit.

 

Ettringen

Das Ettringer Klettergebiet liegt in den Basaltsteinbrüchen zwischen Mayen, Ettringen und Kottenheim am Rande der Osteifel zu Füßen des Hochsimmer. Es bietet eine Vielzahl an Riss-, Verschneidungs- und Kantenklettereien an griffigem Vulkangestein. Da in Ettringen schon seit den frühen 80. geklettert wird. Ist die Absicherung auf das Notwendigste beschränkt. Das heißt im Klartext Rocks (Klemmkeile) und Friends gehören hier zum Standard Sicherungsmaterial! 

 

Wilde Rissklettereinen im Lande der Tafonis...

In Korsika findet sich was das Kletterherz begeehrt, so auch eine wilde Landschaft mit vielen keepwild! climbs...

Ausgewählte alpine Sportklettereien in Korsika

für welche Grundkenntnisse im selber Absichern sich meistens als hilfreich herausstellen.

Clean Climben im Norden

Wer in den Alpen alles gemacht hat:-) --> eine Möglichkeit!

Peak District

Im Lande des Trad Climbing. Herausforderungen in jedem Schwierigkeitsgrad...