Erschliessen & Sanieren

Noch gibt es sie – diese wilden, ursprüngliche Felslandschaften ohne menschliche Spuren. Doch gut zugängliche, nicht eingerichtete Routen sind selten geworden. Diese gilt es zu erhalten, damit auch nachfolgende Generationen eine vertikale Wildnis erleben können. mountain wilderness setzt sich für eine breite Kletterkultur in der Schweiz ein, in der alle Spielformen des Kletterns einen Platz am Berg haben und wünscht sich einen offenen Diskurs mit allen Beteiligten, d.h. mit Kletterern, Erstbegehern, Sanierern, Behörden, Institutionen und Vereinen – keepwild!