Aktuell

02.02.2012

Zwei junge Alpinisten spalten die Klettergemeinde

Gewisse Themen sind so heikel, das sie unter Alpinisten Endlosdebatten auslösen können - und sogar Gewaltbereitschaft. Zum Beispiel das Thema Bohrhaken. Ist es ethisch vertretbar, eine Felswand zu verbohren und damit dem Berg einen irreparablen Schaden zuzufügen? Oder anders herum: Darf man aus einer Kletterroute, die ein anderer erschlossen hat, Haken entfernen? Die Meinungen darüber gehen weit auseinander. Den gesamten Artikel findet ihr hier