Aktuell

27.10.2014

UIAA gegen Eisen am Everest

Am 18. Oktober diesen Jahres hat die Generalversammlung der UIAA gegen die dauerhafte Entschärfung des "Hillary Step" gestimmt. Die Steilstufe gilt als letzte grosse Hürde vor dem Gipfel des Everest. Unter anderem durch den extremen Andrang auf dem Weg zum höchsten Punkt der Erde kommt es hier regelmässig zu folgenschweren Unfällen. Eine diskutierte Entschärfung der Steilstufe durch fixe Strukturen lehnt die UIAA - genau wie mountain wilderness - jedoch ab. Die Everestbesteigung sollte weiterhin denen vorbehalten sein, welche ihr in allen Belangen gewachsen sind. Eine Erleichterung des Anstiegs würde wohl die Besucherzahlen weiter ankurbeln und so die Gefahr weiter erhöhen. Zum Artikel