Aktuell

12.09.2012

Drei neue Clean Climbing Topos zum Download

Es ist nicht mehr zu übersehen, es wird Herbst. Kürzere Tage und unsicheres Wetter holen uns aus dem Gebirge zurück in die tiefergelegenen Klettergebiete. keepwild! climbs hat drei neue Clean Climbing Topos von bekannten Klettergärten erstellt und wünscht euch viel Spass beim Ausprobieren!

Medji – Wallis Excellentes Anwendungsgebiet im Mattertal.

Das Medji ist eine wahre Perle für’s Rissklettern. Die Kletterei zeichnet sich durch beste Risskletterei in kompaktesten Augengneis aus.

Orvin (Grande Lame) – Bieler Jura

Gebiet zum Herantantasten für routinierte Kletterer. Die Felsen am steilen Südhang oberhalb des Dorfes Orvin sind berühmt - vor allem fürs Plasirklettern. Dass sich einige Routen auch ganz gut selber absichern lassen ist unschwer zu erkennen.

Schauenburgflue – Basler Jura

Übungsgebiet unweit von Basel. Einige sehr schöne Risssysteme stellen sich als ausgesprochen gutes Übungsgelände im mittleren Schwierigkeitsgrad heraus. Mit Hilfe der vorhandenen Haken kann in diesem Gebiet ausprobiert werden, bis zu welchem Schwierigkeitsgrad man sich„clean“ noch wohl fühlt.


Dateien:
 Medji keepwild climbs (2.0 mb)
 Orvin keepwild climbs (440 kb)
 Schauenburg keepwild climbs (1.0 mb)