Aktuell

16.09.2013

Bohrhaken – Klassiker – Plaisir – Clean Climbing Eine Stellungnahme von mountain wilderness

Was haben eine 9a in den Pyrenäen, die Klassiker am Schüsselkar und in der Fleischbank und die Plaisirrouten am Grimsel gemeinsam? – Sie alle sind Gegenstand der erneut lebhaft und kontrovers geführten Bohrhakendiskussion, welche die Kletterszene spaltet. So sind Mitte September 2013 verschiedene Publikationen zum altbekannten Thema erschienen. In der NZZ wird unter „Freizeit-Reisen“ über die Pyrenäen berichtet, wo eine Route von Chris Sharma von Unbekannten ausgenagelt wurde. Im Magazin Panorama des DAV wird fundiert über Alpine Klassiker und deren Absicherung berichtet und Thema des jüngsten Outdoorblog des Tagesanzeigers ist eine Bohrhakendiskussion am Rätterichsbodensee im Grimselgebiet. mountain wilderness nimmt grundlegend zum Thema Stellung.


Dateien:
 Stellungnahme mw Bohrhaken Klassiker Plaisir Clean (71 kb)